Überspringen zu Hauptinhalt

Die Ler­nenden kennen ver­schie­dene Stra­te­gien zum Lese­ver­stehen und wenden diese gezielt an. Sie berück­sich­tigen Ent­ste­hungs­be­din­gungen und sprach­liche Gestal­tungs­mittel bei der Deu­tung lite­ra­ri­scher Texte. Die Ler­nenden suchen in unter­schied­li­chen Medien und ent­nehmen linearen und nicht­li­nearen Sach- und Gebrauchs­texten ziel­ge­richtet Infor­ma­tionen.

 BIL­DUNGS­STAN­DARDS IM FACH DEUTSCH FÜR DEN MITT­LEREN SCHUL­AB­SCHLUSS (BESCHLUSS DER KUL­TUS­MI­NIS­TER­KON­FE­RENZ 2003)

An den Anfang scrollen